Ein ganzheitliches Konzept

Wir setzen uns mit unseren KlientInnen ganzheitlich auseinander: Geist, Seele und Körper sind eingebettet in einen historischen und sozio-kulturellen Kontext. Wir sehen es als ein Grundbedürfnis von uns allen, sich kreativ und aktiv mit dem eigenen Dasein, den Mitmenschen und der Umwelt auseinanderzusetzen.

Unser Anliegen ist, die Herausforderungen und die Nöte der Betroffenen zu verstehen und gemeinsam mit ihnen ihre Ziele zu erarbeiten. Dabei nutzen wir die Erfahrungen unseres interdisziplinären Teams und unsere externen Kontakte. Ergebnis dieser Abklärungen sind individuelle Behandlungen, welche auf dem aktuellen Fachwissen basieren.

Wir vertreten ein "Anti-Diät-Konzept". Und wir setzen uns kritisch mit dem gesellschaftlichen Schlankheits- / Schönheitsideal und Rollen- mustern auseinander, denen Frauen und Männer ausgesetzt sind. Entsprechend gezielt und den individuellen Bedürfnissen angepasst sind unsere Arbeitsmethoden.

Ziele der Behandlung

  • Verstehen und Anfreunden mit den Symptomen
  • regelmässiges Essen mit Freude und Genuss
  • Alterspezifisches Zielgewicht oder Gewichtsstabilität
  • Symptomreduktion bzw. -verlust
  • Wiedereinsetzen der Menstruation
  • Autonomie
  • Kommunikationskompetenz
  • Emotionen erkennen, benennen und adäquat handeln
  • Konfliktfähigkeit
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Rückfallprophylaxe

Das generelle Ziel ist die Stabilisierung des seelischen und körperlichen Gleichgewichtes, sowie die Stärkung des Selbstwertgefühls.